Super-Juni unserer D-Jugend

dmeister

Für unsere D-Jugend war der Juni ein Jubelmonat. Durch tolle Leistungen überzeugte man mit einem zweiten Platz beim Turnier in Richterich und einem 12:1 gegen die Eschweiler SG zum Monatsbeginn und krönte den Siegeszug schließlich mit der Meisterschaft.

Man startete am ersten Juni-Freitag mit einem Blitzturnier in Richterich ins Wochenende. Dort trafen die Jungs vom Wetterschacht auf die Mannschaften des SV Eilendorf, des VFR Würselen und des Gastgebers Richterich.


Mit der Vorgabe dieses Turnier als gute Trainingseinheit anzunehmen, gingen die Jungs in ungewohnter Aufstellung in das erste Spiel gegen den VFR Würselen. So zog Oliver Kurth in die Abwehrzentrale, Kevin Koch bearbeitete die linke Seite und Tobias Meyer sollte im Mittelfeld für mehr Kreativität sorgen. Die Mannschaft setzte die angesprochenen Punkte des Trainers um und zeigte sich außergewöhnlich Zweikampfstark. Vor allem Justin Baumann und Arash Ahmadi ließen ihren Gegnern kaum eine Chance und so konnte man das Spiel mit 3:0 klar für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel unterlagen die Jungs dann der Mannschaft des SV Eilendorf. Obwohl man gut startete und auch verdient in Führung ging konnte man den Vorsprung nicht halten. Durch einen dummen Kommentar schwächte Tobias Meyer sein eigenes Team, da er dafür eine 5 Minuten Pause vom Schiedsrichter bekam. In Unterzahl kämpften Ilias, Fabian und Co zwar aufopferungsvoll, mussten aber dennoch 2 Gegentreffer hinnehmen. Durch die tollen Paraden von Schlussmann Domenic, blieb man aber mit einem Ergebnis von 2:1 im Spiel. Die große Schlussoffensive wurde dann durch einen stark vorgetragenen Konter der Eilendorfer mit dem 3:1 bestraft.

Das letzte Spiel gegen die Gastgeber aus Richterich ist schnell erzählt. Die Mannschaft spielte stark nach vorne und ging verdient mit 3:0 in Führung, jedoch hörte man scheinbar geistig 2 Minuten vor dem Gegner auf, denn dieser konnte ohne jede Mühe auf 3:2 verkürzen. Dabei blieb es aber auch und so konnte man sich über einen 2.Platz freuen.


Am Samstag waren dann die Jungs der SG Eschweiler zu Gast am Wetterschacht. Beide Mannschaften konnten einen großen Schritt Richtung Staffelsieg machen, doch unsere D-Junioren ließen keinerlei Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel mehr gewinnen wollte. So war es Torjäger Tim Johnen, der nach 45 Sekunden das 1:0 erzielte. Und das war der Anfang eines waren Torfestes. Durch starke Abschlüsse von Tim, clevere Pässe von Niclas und den kämpferischen Willen von Justin Buwaj schraubte man das Ergebnis zur Pause auf 8:1 hoch. In der zweiten Halbzeit setzte man das fort was man in Halbzeit 1 begonnen hatte und so stand es 12:1 für den FV zum Ende des Spiels.
Nun hatte man es selbst in der Hand, die Meisterschaft für sich zu entscheiden - und das tat man auch in hervorragender Art und Weise.

Es folgten ein 7:4 gegen Glück-Auf Ofden, ein 4:9 Auswärtssieg gegen den SC Lichtenbusch II und ein abschließendes 6:2 gegen Rhenania Richterich II.
Somit holten die kleinen Wetterschachtler nach 10 Spielen die Meisterschaft mit nur einer Niederlage nach Eschweiler. 8 Punkte Vorsprung und eine unglaubliche Tordifferenz von +45 demonstrieren, wie engagiert und erfolgreich die Mannschaft um Trainer Martin Fink die Staffel dominierten.

Der FV Eschweiler gratuliert dem ganzen Team!

 

... lade Modul ...